Klima- und Energiemodellregion Leukental

Aurach, Jochberg, Kitzbühel, Kirchdorf, Oberndorf, Reith b.K., St. Johann i.T.

Über die KEM Leukental

Die KEM Leukental liegt im Nordosten von Tirol und ist trotz touristischer Prägung eine Region mit einem sehr guten Wirtschaftsmix. Die größten und wichtige Stakeholder sind die Stadtwerke Kitzbühel, die Ortswärme St. Johann, die Abwasserverbände Großache Nord und Süd sowie die Firma Egger Holz.


Beteiligte Gemeinden


Geografische Lage

  • Fläche: 406 km²
  • Einwohneranzahl:  28.000 EinwohnerInnen
  • Besonderheiten: Touristischer Schwerpunkt Kitzbühel, wirtschaftliches Ballungszentrum St. Johann in Tirol und Oberndorf
  • Homepage: www.kem-leukental.at

Ziel

  • kontinuierliche Bearbeitung der Thematik auf regionaler Ebene und Installation von neuen Aktionen und Dienstleistungen im Bereich Klima- und Energie

Bereits durchgeführte Maßnahmen

  • Öffentliche PV-Anlagen
  • Fernwärmenetz
  • Biogasanlage
  • Diverse einzelbetriebliche Klimamaßnahmen

Geplante Maßnahmen

  • Regionale Mobilität
  • Nutzung biogener Abfälle
  • Bewusstseinsbildung und Qualifizierung
  • Energieeffizienz im Tourismus
  • Die Kraft der Sonne nutzen
  • Die Gemeinde als Vorbild